The Matrixer Logo

PEACE-RIDE 2019

"Eine Harley-Davidson für den Papst"

"1000 Biker wollten kommen, 40 sind gefahren. Aber diese 40 fuhren wie 1000..."


peaceride, peace-ride, Peaceride2019, jesusbiker, thomasdraxler, papstharley, wuerzburgvillage, goldeneharley, papst, franziskus, franziscus, Papst Franziskus, oponline, offenbachpost, Mainecho, babenhausen, rom, Petersdom, petersplatz, assisi, schaafheim, hessen, thematrixer, petersplatz, italien, pilgerfahrt, Moenchsgeheimnis, Franziskaner, Österreich

Die gesamte Route



Einleitung
Vor der Reise meinte ich zu Pinto, er begleitete den Peace-Ride als zweiter Fotgraf, "wir werden bestimmt zu 90% improvisieren"...das war vor Antritt der Reise, am Ende waren es 99% die wir meistern mussten. Plan A und Plan B waren meistens hinfällig, Plan C wurde zu unserem Dokma, C für Chaos...

Am Sonntag war die Übergabe der Papst Harley in Rom, nach 9 Tagen Fahrt von Deutschland nach Österreich und zum Ziel nach Italien in Rom. Nach 13:00 Uhr war alles vorbei und der Peace-Ride hat sich am Petersplatz aufgelöst. Die Harley ist wieder zurück in Deutschland und wird im Oktober in Paris versteigert. Die komplette Fahrt war ein Abenteuer für uns alle, viele Eindrücke gesammelt. Zumal ich auch noch nie in Österreich, Italien und der Schweiz war, wurde ich mit der doppelten Wucht an Impressionen bombardiert. Ich möchte mich nochmal sehr herzlich bei allen bedanken: Dr. Thomas Draxler, den Jesus-Biker, an Bruder Alberto und Maurizio von der Franziskanischen Gemeinschaft von Betanien. Ich hätte nie in meinem Leben gedacht, dass ich jemals mit Mönchen auf eine Pilgerfahrt gehe, und diese beiden sind die coolsten Menschen die ich in mein Herz geschlossen habe. Mit im Gepäck von Bruder Alberto und Maurizio war das Mönchsgeheimnis sowie Apfelweizen und Bioweizen. Diese Biere sind aus der hauseigenen Brauerei und schmecken wirklich lecker. 1000 Liter davon waren unsere Wegbegleiter. Am letzen Tag waren noch ca. 50 Liter übrig, der Erlös der Einahmen geht übrigens an ein Brasilianisches Waisenhaus, so schmeckt das Bier noch viel besser...

Wir haben so viele Abenteuer erlebt, dass ich dies hier nicht alles beschreiben kann. Deswegen ist dieses Jahr noch ein Bildband in Planung, mit all dem Erlebten und vielen schönen Bildern. Das Fototeam hat in Summe ca. 8000 Fotos gemacht, diese müssen erst mal ausgewertet werden. Die schönsten Momente werden online gestellt. Insgesamt haben wir über 4200 Kilometer abgeblockert. Nach der Ankunft war erst einmal für alle Chillen angesagt. Ich bin sehr froh, dass wir alle ohne große Blessuren heimgekommen sind und dass wir trotz des chaotischen Verkehrsfluss in Italien und vor allem in Rom, keine einzige Delle erlitten haben. Ich werde mich nie mehr wieder über die Kreisel in Deutschland beschweren...

Um was geht es überhaupt?
Der Peace-Ride ist eine Fahrt für die ärmesten Kinder auf dieser Welt.

Der PEACE-RIDE war mit 3 Projekten verknüpft.
Die Missio-Projekte von Pater Karl Wallner für die indische Missionsarbeit des Bikerbruders Domkapitular Babu George, der indische Familien aus der untersten sozialen Schicht aus ihrem Elend holt und ihnen durch Schulbildung, Arbeit und medizinische Betreuung neue Lebensperspektiven eröffnet. Sowie auch das brasilianische Kindergartenprojekt der Franziskanischen Gemeinschaft von Bethanien. Alle Beteiligten, die hier mitgewirkt haben, haben das unentgeltlich gemacht. Sämtlich Einnahmen, die auf dieser Fahrt gemacht werden und auch noch im Nachgang einfliessen, werden diesem Projekt zugetragen. Auch unser Presseteam wird für jedes verkaufte Bild das wir während der Fahrt gemacht haben, 50% der Einnahmen in diese Projekte als Spende einfließen lassen. Ein Teil des bald erscheinendem Bildbands wird auch diesen Projekten zu Gute kommen.

Wenn man bedenkt, dass man mit 15 Euro einem Kind, das aus einer Vergewaltigung in Uganda stammt und einfach in den Straßengraben geworfen wurde, für 1 Monat das Überleben, eine Unterkunft und Bildung ermöglichen kann, dann ist der Peace-Ride eine wirklich gute Sache.


Hier noch ein paar Links und Artikel zu den Projekten, weiter unten gehts dann mit der Bildergallerie auch schon los



Photography The Matrixer alias Reinhold Blaha

Canon EOS5D Mark III
Kontakt : info@thematrixer.com


Photo-Pinto

Canon EOS R
Kontakt : knips@photo-pinto.de
Photo-Pinto


peaceride, peace-ride, Peaceride2019, jesusbiker, thomasdraxler, papstharley, wuerzburgvillage, goldeneharley, papst, franziskus, franziscus, Papst Franziskus, oponline, offenbachpost, Mainecho, babenhausen, rom, Petersdom, petersplatz, assisi, schaafheim, hessen, thematrixer, petersplatz, italien, pilgerfahrt, Moenchsgeheimnis, Franziskaner, Österreich